Analysis 2 für Informatik, 2016S (Panholzer)

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der LVA Analysis 2 für Informatik!

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen*) zu den Themen

*) WICHTIG: Im Falle von Abweichungen zu Informationen in TISS gelten die Informationen auf dieser Seite.
 

Vorlesung

Die Vorlesung beginnt am Dienstag, den 1. März 2016 um 13:15 im HS 13 Ernst Melan.

Zeiten und Orte

Dienstag, 13:15-14:00, HS 13 Ernst Melan,
Mittwoch, 12:15-13:45, GM 5 Praktikum Hörsaal (unterhalb des AudiMax).

Abweichungen von den üblichen Terminen:
werden gegebenenfalls hier bekannt gegeben.

Achtung: Am Mittwoch, 02.03. findet die VO statt 12:15-13:45 ausnahmsweise von 15:00-16:30 im GM5 Praktikum Hörsaal statt.

Literatur

Vorlesungsunterlage ist das Buch Mathematik für Informatik, erschienen bei Heldermann, 4. Auflage 2014. Es enthält den Stoff der Vorlesungen Algebra und Diskrete Mathematik, Analysis und Analysis 2 für Informatik und Wirtschaftsinformatik (Frühere Auflagen des Buches decken den aktuellen Stoff nicht zur Gänze ab!). Das Buch kann im Fachbuchhandel bezogen werden, insbesondere bei INTU auf der Wiedner Hauptstr. 6 sollte es vorrätig sein.
 

Prüfung

Modus: Die Prüfung ist schriftlich und dauert 100 Minuten. Dabei sind in der Regel drei praktische Aufgaben (zur Orientierung dienen die Übungsaufgaben) und zwei theoretische Aufgaben (Erklärung von Begriffen, Sätze, kurze Beweise oder Beweisskizzen, Zusammenhänge) zu lösen.


Prüfungsstoff ist der gesamte Vorlesungsstoff, insbesondere also auch jene Gebiete, die in der Übung nicht behandelt werden (letzte VO-Woche)! Im 2016S werden die Abschnitte 6.2 - 6.4, 7.7 - 7.9, 8.1 - 8.6 und 9.1, 9.3 - 9.6 des oben genannten Buches durchgenommen.
 
Erlaubte Hilfsmittel: Taschenrechner (ohne Anwenderprogramme, insbesondere ohne Computeralgebrasystem!) und eine mathematische Formelsammlung, die zur Abfassung der schriftlichen Reifeprüfung nach den Lehrplänen der AHS zugelassen ist (kann im INTU gekauft werden).
Vorlesungsmitschriften, Übungsunterlagen und andere Formelsammlungen sind nicht erlaubt!

Die Prüfung ist positiv, wenn Sie mindestens die Hälfte der maximal möglichen Punkte erreichen.

Einsichtnahme in die Prüfungen ist in jeder Sprechstunde möglich (in der vorlesungsfreien Zeit wird um Anmeldung gebeten).

Prüfungstermine: Der erste Prüfungstermin wird am 28. Juni 2016 stattfinden. Danach gibt es 6 Termine pro Semester bei verschiedenen Prüfern, aber mit weitgehend identischem Stoffumfang. Sie haben freie Prüferwahl.

Weitere Prüfungstermine (Die Termine eines Semesters werden in der Regel etwa zwei Wochen vor Beginn des Semesters fixiert.)

Übungen

Allgemeines und Anmeldung

In den Übungen werden Beispiele zum aktuellen Stoff der Vorlesung gerechnet. Sie werden in Gruppen zu je 30-40 Studierenden abgehalten. Bitte melden Sie sich über TISS (nicht TUWEL!) für eine Übungsgruppe an.

Gruppeneinteilung:

Anmeldezeitraum: 01.03., 15:00 - 10.03., 23:55. Falls in keiner Gruppe mehr ein Platz frei ist, haben Sie bitte etwas Geduld. Die Gruppengrößen werden laufend angepasst. Es bekommen alle einen Platz!

Beginn  (= erste Übungseinheit): Dienstag, 15.03.
 

Modus

In den Übungen besteht Anwesenheitspflicht.

Jede Woche werden Übungsbeispiele und - falls es die Zeit erlaubt - Themen aus der Vorlesung oder ergänzende Themen besprochen. Die Übungsbeispiele sind von den Studierenden als Hausübung vorzubereiten und in der Übung vorzurechnen. Welche Beispiele jeweils vorzubereiten sind, erfahren Sie, wenn Sie sich über TISS einloggen und dann in der entsprechenden Lehrveranstaltung in den zugehörigen TUWEL-Kurs wechseln. Die Übungstermine sind dort als "Abgabetermine" organisiert.

Bis zum Ende des jeweiligen Abgabetermins (23:55h am Tag vor der jeweiligen Übungsstunde) geben Sie bitte über TUWEL bekannt, welche Beispiele Sie gelöst haben. Zu diesen Beispielen können Sie aufgerufen werden. ACHTUNG: Bei Versäumen des Abgabetermins werden Ihnen keine Beispiele angerechnet! Ein nachträgliches Ankreuzen in der Übungsstunde ist nicht möglich!

Wenn Sie aufgerufen werden, lösen Sie die betreffende Aufgabe an der Tafel. Der verwendete Lösungsweg ist jedenfalls zu erklären und zu begründen. Versuchen Sie dabei, auf Sätze aus der Vorlesung und auf andere Übungsbeispiele zurückzugreifen. Ihre Erläuterungen gehen bei der Beurteilung wesentlich ein.

Für eine positive Beurteilung müssen die folgenden zwei Bedingungen erfüllt sein:

a) Sie müssen mindestens 60% der Beispiele lösen.
b) Ihre Leistungen an der Tafel müssen insgesamt positiv sein.

Die Gesamtbeurteilung setzt sich aus den Tafelleistungen sowie der Anzahl an angekreuzten Beispiele zusammen.

In begründeten Ausnahmefällen (z.B. Krankheit, Bundesheerübungen, ...) besteht die Möglichkeit, versäumte Beispiele innerhalb von 14 Tagen nachzubringen, indem Sie bei Ihrem Übungsleiter ein Kolloquium über die nachgebrachten Beispiele ablegen. Der Grund der Abwesenheit ist entsprechend zu belegen.

Falls Sie erst nach Abgabeschluss erfahren, dass Sie an der Teilnahme der Übung verhindert sind, teilen Sie dies bitte Ihrem Übungsleiter vor Beginn der Übungsstunde mit.

Unterlagen

Es gibt eine Beispielsammlung zu den Übungen: DOWNLOAD

Sonstiges

Eine Abmeldung von der Übung ist nur bis zum Ende der Anmeldefrist möglich.

In allen anderen die Übungen betreffenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Übungsleiter/Ihre Übungsleiterin.
 

Übungstermine 2016S

Hier finden Sie die Termine, an denen Übungen stattfinden. Die Nummern der Übungsbeispiele aus der Beispielsammlung, die bis zur jeweiligen Übungsstunde vorzubereiten sind, werden rechtzeitig in TUWEL bekannt gegeben. Die Beispielnummern für die erste Übung finden Sie rund eine Woche vor Übungsbeginn auch hier!

Übung 1:
Di 15.03.: 5, 8, 19, 23, 26, 31

Übung 2:

Di 05.04.

Übung 3:
Di 12.04.

Übung 4:
Di 19.04.

Übung 5:
Di 26.04.

Übung 6:
Di 03.05.

Übung 7:
Di 10.05.

Übung 8:
Di 24.05.

Übung 9:
Di 31.05.

Übung 10:
Di 07.06.

Übung 11:
Di 14.06.

Übung 12:
Di 21.06.